Dienstag, 5. November 2013

Feuerstuhl-Pasta und mein bester Freund



Ich kanns gerade echt nicht glauben- Ich habe Freundschaft mit dem chemischen Wassermolekül geschlossen. Es muss jetzt nicht mehr allein in der Ecke rumhocken, oder besser gesagt in meinem Bio-Hefter verschimmeln, sondern darf mich jetzt umarmen. Ganz ehrlich.
Ich habe es jetzt nämlich verstanden- Nach langen Stunden des Haareraufens und des kläglichen Kindergeschreis von "Ich will nicht mehr!" bis "Was soll den hier die ganze Sch*****?".
Doch nun weiß ich endlich, was Dichteanomelie, polare Elektronennpaarbindndungen, Hydrathüllen, und Dipole von mir wollen: Check! .....aber wenn nur eine Kleinigkeit dazukommt oder mir irgendjemand eine Frage stellt, die ich nicht mit Hilfe meines wunderschönen Textes beantworten kann, dann verliere ich den Krieg gegen meine Klausur. Naturwissenschaften sind einfach nicht mein Ding- damit kann ich leben! :D

Heute gibt es ein paar leckere Nudeln, die bestimmt auch was mit Chemie zu tun haben, aber mich dieser Aspekt nicht interessiert. Mir geht es ganz einfach um die lecker Komponente zwischen scharf, würzig und fruchtig. Mhhhhh....
Und wisst ihr was? Ich habe aus einem fleischigen Gericht (ok, es war nur Speck) etwas vegetarisches gezaubert- "klopf-auf-die-eigene-Schulter"! :D







Kommentare:

  1. Das ist ja eine wunderbare Transformation des Räuchertofus in vegetarischen Speck. :-) Toll, dass Dir der Knopf in Chemie aufgegangen ist. Macht alles viel leichter. Ich bin mit Philosophie auf Kriegsfuss gestanden. Der Knopf ist mir erst Jahre nach dem Abitur aufgegangen. Da hat nur blindes auswendig lernen und ein Prüfer, der mit mir Mitleid hatte durch das Abitur geholfen.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja..... es geht ja so halbwegs mit dem BIO.... komisch, oder??? Wann kann noch nicht mal das Fach auseinanderhalten. Es ist halt nur doof, wenn man im Unterricht nichts versteht- denn dafür ist er ja da!
      Liebe Grüße zurück und ja, ich bin wirklich sehr kreativ :D :D !

      Löschen
  2. mhhh, klingt echt lecker.
    ich mag es gerne scharf!

    http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Cathi,
    freut mich zu hören, dass es mit Chemie etwas besser klappt. Das Wichtigste ist aber immer irgendwie mitkommen, denn leider baut in diesem Fach alles aufeinander auf. Aber vielleicht kannst dich ja zum Lernen mit Freunden Treffen und nebenher etwas Selbstgebackenes essen. Da macht das Lernen viel mehr Spaß ;)

    Liebe Grüße
    Elena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich alles ganz gründlich nacharbeite, krieg ich´s ja auch irgendwie hin, aber BIOchemie mag ich einfach trotzdem nicht so- aber danke für deine Tipps und für deinen Mut!
      Liebe Grüße zurück!

      Löschen
  4. früh übt sich :) ich LIEBE deine Bilder... ich werd mir die alle ausdrucke und an die Wand hängen.. ohh nein ich stalke nicht dich, ich stalke deine Rezepte :P
    Wärst du ein Mann ich würd dich heirarten und DU müsstest in der Küche stehen!

    Ich weiß, warum ich immer zu dir komme...
    jajajaja ein hoch auch GuLaScH

    BaNaNe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin sprachlos, meine liebe Banane. Schön, dass du mal wieder vorbeischaust, das ermuntert mein Herz!!!! Die anderen beiden Damen lassen sich hier ja nicht mehr blicken!!! ahhhhhhhh...... :D
      Hast du dir schon überlegt, was du morgen essen willst?? Bis in 10 Minuten!

      Löschen
  5. Danke für deinen Kommentar auf meinem Blog. Hab mich gerade auf deinem Blog umgesehen und der gefällt mir richtig gut. Jetzt bist du auf meiner Leseliste und ich werde sicher öfter vorbeischauen. Deine Rezepte hören sich klasse an und deine Fotos sind super schön.
    Liebe Grüße, bajka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhh.... es freut mich, dass dir mein Blog gefällt- juchu!!!
      Ich freue mich auf deinen Besuch :) !
      Liebe Grüße zurück!

      Löschen
  6. Was freue ich mich, dass ich dieses ganze Bio-Zeugs nie wieder machen muss :D

    AntwortenLöschen
  7. Hihi, dein Kommentar zum Chemiestoff hat mich schmunzeln lassen... ja ja, mit dem Zeug stand ich auch manchmal auf dem Kriegsfuß. ;)

    Und die Pasta sieht toll aus. Ich liebe ja Nudeln in jeder Form...

    AntwortenLöschen
  8. Aber selbstverständlich habe ich mit geholfen ;) Ich habe viel ortiert und die Regal mit eingeräumt und gebacken natürlich, ich finde das gehört auch zum helfen ;D Ich dein Blog ist übrigens mein Blog der Woche, ich hoffe sehr es springen ein paar Leser von meiner fb Seite zu deinem Blog über :)
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Cathi,
    Deine Einleitung hat mir mal wieder gezeigt wie froh ich bin, dass die Schule hinter mir liegt! Ich stand mit Chemie auch auf dem ein oder anderen Kriegsfuß und war glücklich, als dieses Kapitel geschlossen werden konnte. Dafür habe ich schon immer Sprachen geliebt - so ist das ja anscheinend öfter. ;)

    Ich bin zwar kein Vegetarier, aber das heißt ja nicht, dass ich Dein Gericht nicht so toll finde, dass es auf jeden Fall mal nachgekocht wird. Ich liebe Essen gerne mal scharf und Pasta geht ja auch immer. ;)

    Liebe Grüße aus dem Knusperstübchen

    AntwortenLöschen