Dienstag, 4. Juni 2013

Patsa "Creepygreen"



Pasta „Creepygreen“



Oh man, ich kann euch gar nicht sagen, wie glücklich ich grad bin. Heute ist alles so gut gelaufen, wie schon lange nicht mehr:
1. Ich konnte bis um 12 Uhr schlafen
2. Ich habe zweimal gewonnen (so viel Glück hatte ich noch nie ;-) )
3. Mir war es erlaubt, die köstlichsten Brötchen auf diesem Planeten zu essen (ein Dank an die Stadtbäckerei Münster)
4. Ich sehe heute mal nicht aus, wie ein Panda (das müsst ihr jetzt nicht verstehen)
5. Heute gab es „gruselgrüne“  Pasta: Mhhhhh!!! (das Rezept gibt es im Anschluss)
6. Ich glaube, ich habe den Besten Sozialpraktikumsplatz ergattert (Tischtennis zu spielen macht irgendwie Spaß)
7. Joghurteis und Zimties sind ja sooooo lecker
8. Mit der Lieblingstante zwei Wochen jeden Abend einen Film schauen ist schon genial
9. Die Sonne scheint und scheint und scheint

Tut mir Leid, dass ich grad ein bisschen prahle, aber es ist einfach schön, nach einer sehr langen anstrengenden und nicht geraden leichten Zeit mal wieder ein paar schöne Tage verbringen zu können.


Zutaten für 3 Personen:
300g Pasta
2 EL Öl
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
250g Blattspinat (TK oder frisch)
2 EL Sahne
3 EL Parmesan
Salz
Pfeffer



Und so geht´s:
1. Hau die Pasta  in einen Topf und koch sie weich!
2. Öl in einen anderen Topf, erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch anbraten, Spinat, Sahne und Parmesan dazu, mit Salz und Pfeffer würzen, kurz weiterkochen lassen.
3. Soße und Pasta vermischen- FERTIG!



Kommentare:

  1. Hi, also das Essen sagt mir schon eher zu ;-) Wow, dann herzlichen Glückwunsch! Und ich habe heut vormittag auch ein bisschen geschlafen!..
    Liebe Grüße & schönen Tag
    Bei Dir scheint die Sonne?

    AntwortenLöschen
  2. Schön, dass er dir gefällt, das freut mich!
    Ja, ein typischer Frühlingskuchen halt :)
    Wo bist du denn, dass die SOnne scheint? bei uns hat es die ganze Zeit geregnt :(

    AntwortenLöschen
  3. Oh Pasta mit Spinat - mein absolutes Lieblingsessen und auch noch so schnell gemacht. Du hast mich daran erinnert, es mal wieder zu machen. Und außerdem: Glückwunsch zu Deinem Supertag (die muss es doch wahrlich auch geben).
    Liebe Grüße,
    ullatrulla

    AntwortenLöschen